Faszien - eine Einführung

Faszien sind das Bindegewebe in unserem Körper.

Die Faszien des Bewegungsapparates kannst du dir wie ein Netz aus hauchdünnem Stoff vorstellen.

Wenn du zum Beispiel an deinem T-Shirt ziehst, dann bilden sich Falten. Dies geschieht auch innerhalb deines Körpers. Verschiedene Strukturen ziehen aneinander bei jeder Bewegung.

Wenn du den Arm hochhebst, zieht es an allen Faszien, die den Arm sonst unten halten.

Beschwerden des Bewegungsapparates entstehen oft durch zu wenig oder falsch dosierte Bewegung. Dann verfilzen nämlich die Faszien und es entstehen ungünstige Spannungen.

Glücklicherweise ist unser Körper ständig am Umbauen.

Wenn du also dein Bewegungsverhalten änderst, ändern sich auch deine Faszien. Und das gilt auch für betagtere Menschen.