So lehre ich...

Mir ist wichtig, dass sich alle wohl fühlen. Da lernt es sich nämlich am besten.

Ich stelle mir vor, wir sind eine Forschungsgruppe, die erforscht, was den jeweiligen Faszien besonders gut tut. Dafür gebe ich Übungen und Selbsthilfemethoden vor und wir probieren sie gemeinsam aus.

Es gibt in meinen Seminaren keine Gruppenübungen, sondern jeder probiert für sich allein.

Am liebsten sind mir viele Fragen, weil durch Fragen die größte Lernmöglichkeit besteht.